Skip to main content

Küchengeräte, nützliche Helfer im Haushalt

© Produktfoto Amazon Partnerprogramm

Eine Vielzahl von nützlichen Helfern im Haushalt stellen die Küchengeräte dar. Die meisten Küchengeräte sind für lediglich eine einzige Tätigkeit konzipiert worden.

Bereits morgens zum Frühstück verwöhnt uns die Kaffeemaschine mit duftendem Kaffee, der Teeautomat bereitet für den Gatten den Tee punktgenau zu.

Wenn man es ganz komfortabel haben möchte, schafft man sich ein Gerät für viele verschiedene Getränke an, wie zum Beispiel für einen Latte Macchiato, Cappucino, Espresso und vieles andere mehr. Einige dieser Maschinen mahlt den Kaffee erst bei Bedarf ganz frisch.

Der Eierkocher bringt uns die Eier so auf den Tisch, wie wir sie gerne haben. Aus dem Waffelautomat kommen duftende Waffeln.

Übernacht hat unsere Brotmaschine das frische knusprige Brot gebacken; oder sollen es heute Brötchen sein? Dann ist zum Aufbacken der kleine Backofen sehr nützlich und energieffizient.

Mittags soll es schnell gehen, die Mikrowelle steht uns dabei hilfreich zur Seite; das fertige Gericht steht in wenigen Minuten auf dem Tisch zum Verzehr bereit.

Abends wird dann auf dem Küchenherd, der zu den wichtigsten Küchengeräten zählt und vielleicht bereits mit einem Cerankochfeld ausgestattet ist, eine aufwendigere Speise zubereitet. Es wird noch etwas aus der Dose benötigt? Mit dem elektrischen Dosenöffner kommt man schnell und einfach an den Inhalt.

Das schmutzige Geschirr wird danach wie von Geisterhand von der Spülmaschine erledigt.

Am Sonntag kommt Besuch, da wird mit dem Rührgerät ein Kuchen hergestellt; der Umluftherd tut sein Übriges dazu.

Zwischendurch gibt es mit dem Mixer einen Gemüsesaft oder einen Obstsaft.

Ohne diese Küchengeräte wäre unser heutiges modernes Leben kaum noch denkbar!

Hängeschränke für Küchen

Welche Arten von Hängeschränken für Küchen gibt es?

Hängeschränke für Küchen, oft auch als „Oberschränke“ bezeichnet, sind in vielen Varianten erhältlich. Meistens haben Sie eine Tiefe von 28 cm oder 60 cm, Höhen zwischen 30 cm und 90 cm und Breiten in 30 cm-Schritten. Darüber hinaus sind abhängig vom Hersteller nahezu alle Größenkombinationen denkbar. Auch Eckschränke, in die ein Karussell eingebaut werden kann, sind möglich. Die Ausführungen sind vielfältig: offene Regale, Schränke mit Glastüren oder Holztüren, Schränke mit Rolltüren, Regalaufteilung für Flaschen oder Teller, Klapptüren nach oben, Einbaumöglichkeit für Kleinelektrogeräte wie z.B. Mikrowelle. Für den Ein-/Umbau von Elektrogeräten wie Dunstabzugshaube, Mikrowelle, Dampfgarer, Kaffeecenter gibt es besonders darauf abgestimmte Ausführungen. Da die Anforderungen an die Nutzung von Küchen stetigem Wandel unterliegen, werden auch Hängeschränke für Küchen laufend weiterentwickelt.

Was muss bei der Planung und Montage beachtet werden?

Bevor mit der Planung begonnen wird, sollte überlegt werden, ob und wie die Montage an der Zimmerwand erfolgen kann. Oft findet in Hängeschränken für Küchen das komplette Geschirr Platz, was sich zu einem nicht zu unterschätzenden Gewicht summiert. Daher ist eine sorgfältige Prüfung, ob die Wand hierfür geeignet ist, notwendig. Das Montagematerial muss meist separat gekauft werden, da es je nach Wandbeschaffenheit unterschiedlich ist. Die Aufteilung der Hängeschränke für Küchen wird sinnvollerweise an die Unterschränke angepasst, um ein harmonisches Gesamtbild zu erreichen. Hierbei sind die Breite der Unterschränke, das Dekor, die Breite der Türen, die vorhandenen Elektrogeräte (Kühlschrank, Herd, Spülmaschine) und die Spüle einzubeziehen. Auch ist darauf zu achten, dass durch einen Hängeschrank nicht zuviel Licht von seitlichen Fenstern genommen wird. Sind zum Beispiel ein Unterschrank mit 60 cm, ein Herd (ebenfalls 60 cm breit) und eine Spüle mit 120 cm vorhanden, kommen als Oberschränke beispielsweise ein 60 cm-Schrank, eine Dunstabzugshaube ggf. mit Schrank (ebenfalls 60 cm) und über der Spüle zwei 60 cm-Schränke oder evtl. ein 30 cm-Regal plus 60 cm-Schrank und wieder ein 30 cm-Regal in Frage. Eine Auflockerung der Front kann mit Glastüren und Regalen erreicht werden. Die Höhe der Hängeschränke für Küchen richtet sich nach der Raumhöhe und der eigenen Körpergröße. Ein Abstand zwischen Arbeitsplatte und Unterkante Hängeschrank von mindestens 50 cm ist sinnvoll. Aus Sicherheitsgründen sollte die Dunstabzugshaube 65 cm über der Herdplatte angebracht sein. Welche Höhe für die Hängeschränke passend ist, richtet sich nicht zuletzt nach der Höhe des höchsten Küchenschrankes (z.B. Kühlschrank plus Oberschrank, hoher Schrank von über 200 cm), damit die Oberkante passend ist.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!