Skip to main content

Ausstattung für frischgebackene Eltern

eltern

Wenn ein Säugling als neuestes Familienmitglied einzieht, dann gibt es einige Dinge, welche unbedingt benötigt werden. Obwohl der Mensch noch so klein ist, braucht er vor allem Möbel und Accessoires, die den Alltag mit Baby erleichtern. Auf die folgenden Produkte sollten Neueltern keinesfalls verzichten. Werden die Dinge schon frühzeitig angeschafft, so gestaltet sich die Zeit direkt nach der Geburt wesentlich entspannter.

Hochwertige Möbel für das Kinderzimmer

Wenn das Kind noch nicht alleine in seinem Zimmer schlafen kann oder soll, muss ein Stubenwagen her. Die modernen Wagen sind mit leichtgängigen Rollen ausgestattet, welche das Schieben erleichtern. Auf diese Weise kann das mobile Bettchen ganz schnell ins elterliche Schlafzimmer, ins Wohnzimmer und wieder zurück ins Kinderzimmer geschoben werden. Ergänzend hierzu ergibt es Sinn, ein separates Kinderbett anzuschaffen. Hier kann das Kind auch in einem späteren Alter noch abgelegt werden, wenn es ohne störende Geräusche in den Schlaf finden soll. Außerdem brauchen Neueltern ein großes Regal für Windeln, Pflegeprodukte, Nahrung, Flaschen und Co. Nicht fehlen darf zudem eine Wickelkommode sowie viel Spielzeug für die lieben Kleinen.

Wichtig ist speziell bei Möbeln für Kinder und Säuglinge, dass diese stabil sind und keine schädlichen Stoffe enthalten. Gerade Babys nehmen alles in den Mund. Daher sollte das Holz für Bett, Kommode und Co. aus unbehandeltem Material bestehen. Wer die Möbel dennoch schützen möchte, der kann sogenannten Sabberlack verwenden. Dieser darf bedenkenlos mit Speichel in Berührung kommen und schadet dem Kind nicht.

Kleidung für den kleinen Menschen

Neben Möbeln ist vor allem eine Produktsparte wichtig, damit sich Säuglinge wohlfühlen können: Kleidung! Benötigt werden Bodys, die sich schnell und einfach im Schritt öffnen lassen. Das erleichtert Tätigkeiten wie Wickeln und Umziehen ganz erheblich. Lassen sich die Kleidungsstücke einfach ausziehen, fängt das Kind weniger häufig an zu schreien. Kinder mögen es nicht, wenn Kleidung über den Kopf gezogen wird. Das sollten Eltern beim Kauf von Hosen, Shirts, Stramplern und kleinen Pullis sowie Unterwäsche bedenken. Auch Halstücher können dafür sorgen, dass das Baby zum einen besonders süß aussieht und zum anderen in der empfindlichen Halsregion besser vor Zugluft geschützt wird. Warme Socken sind vor allem im Winter Pflicht!

Nützliches Zubehör für Neueltern

Wer zum ersten Mal Mutter oder Vater wird, der hat bereits alle Hände voll zu tun, wenn Möbel und Kleidung angeschafft werden müssen. Doch es gibt noch eine ganze Reihe mehr an Produkten, die in keinem Haushalt mit Baby fehlen dürfen. Dazu gehört das Babyfon, mit dem Eltern das Baby rund um die Uhr überwachen können – auch wenn sie einmal nicht im selben Raum sind. Außerdem dürfen zahlreiche Schnuller und Fläschchen nicht fehlen. Diese Dinge gehen gerne verloren und verschleißen aufgrund des häufigen Reinigens sehr schnell. Beim Thema Windeln scheiden sich die Geister. Hier müssen Elternpaare individuell herausfinden, ob die Einmalwindel oder die Stoffwindel eher in Frage kommt. Letztere sind auf jeden Fall besser für die Umwelt und schonen den Geldbeutel.

Zum nützlichen Zubehör gehört natürlich auch ein Gerät zum Abkochen der Flaschen und Nuckel. Hier ist eine hochwertige Verarbeitung ebenso wichtig wie eine einfache Handhabung. Schließlich wird dieses Gerät in der Regel jeden Tag verwendet. Auch Spielzeug, welches das Baby nicht nur bei Laune hält, sondern die Sinne fördert, gehört zu den Dingen, die zwingend benötigt werden. Besonders beliebt sind Kuscheltiere und Spielzeuge, die über das Babybett gehängt werden. Lernt das Baby Farben, Formen und Geräusche früh kennen, ist das gut.

 


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.