Skip to main content

Eine günstige und stilvolle erste Wohnungseinrichtung

Wohnungseinrichtung

https://pixabay.com/de/esszimmer-tisch-st%C3%BChle-dekor-m%C3%B6bel-1006525/

Die erste, ganz eigene Wohnung, ist etwas absolut Besonderes. Ganz klar möchte man sich hier auch so richtig wohl und zuhause fühlen. Hierfür spielen natürlich auch die Möbel eine große Rolle. Gerade für die erste eigene Wohnung fehlt jedoch oft noch ein ausreichendes Budget, um sich hochwertige Möbel anzuschaffen.

Möchte man sich neue moderne Möbel kaufen und nicht die gebrauchten von Verwandten oder Bekannten weiter nutzen, so gibt es jedoch verschiedene Möglichkeiten. Beispielsweise in Möbelhäusern können teilweise sehr gute Schnäppchen gefunden werden. Doch auch auf Flohmärkten kann man wahre Besonderheiten ergattern, die sehr gut in das neue Zuhause passen. Eine weitere Möglichkeit, günstige Möbel zu finden, ist das Internet. Hier findet man alles, vom Schrank, Tisch, Stuhl, Couch, Esszimmer, Küchen-, Bad-, Flur- und Schlafzimmermöbeln. Auch die passende Deko darf am Ende nicht fehlen, um die Wohnung einen Hauch Gemütlichkeit zu geben.

So findet man schnell die passenden Möbel

Als aller erstes ist es wichtig, dass man eine Liste von den Möbelstücken anfertigt, die man benötigt. Im Idealfall fängt man mit den dringendsten Möbeln an. Am Ende der Liste sollten sich eher die Teile befinden, die etwas mehr Zeit bis zur Anschaffung haben.

Auf dieser Liste gehören beispielsweise:

  • Ein Bett
  • Ein Tisch und Stühle
  • Regale
  • Ein Kleiderschrank
  • Küchenmöbel
  • Schreibtisch und Stuhl bei Studenten
  • Ein Flurmöbelstück
  • Eine Couch
  • Lampen

Zu finden sein. Die Dringlichkeit der einzelnen Möbelstücke können von Mensch zu Mensch variieren, da jeder andere Dinge bevorzugt. Bei all dem Planen darf man jedoch das Budget keinesfalls aus den Augen verlieren. In manchen Fällen kann es sich durchaus lohnen, sich alte Möbel günstig zu kaufen und diese etwas umzustylen. Möchte man jedoch lieber eine neue, moderne Einrichtung, so kann man ganz einfach das Internet durchforsten. Hier können ab und zu sehr gute Schnäppchen entdeckt werden. Eine weitere Hilfe findet man auch hier, denn hier kann von diversen Gutscheinen profitiert werden, die den ganzen Einkauf oder einzelne Möbel noch etwas günstiger machen. Dadurch wird man auch auf unterschiedliche Portale hingewiesen und kann diese miteinander vergleichen.

Die richtige Planung spart Geld

Mit etwas Fantasie, einem klein wenig Engagement, etwas Geduld und ein klein wenig Planung gibt es auch noch weitere Möglichkeiten, wie man seine erste eigene Wohnung günstig und gleichzeitig stilvoll einrichten kann. Das Gute an der heutigen Zeit ist, dass platzraubende, klobige Einbauwände längst nicht mehr angesagt sind.

  • Heute ist weniger gleich mehr und offene Regalsysteme bringen nicht nur mehr Gemütlichkeit mit sich, sondern lassen auch den ganzen Raum größer erscheinen. So können beispielsweise, als Ersatz für einen Wohnzimmerschrank, lediglich mehrere Regale miteinander kombiniert werden. Regale sind oft schon recht günstig zu bekommen. Andernfalls können auch ältere Holzreste genutzt werden, denn einfache Bretter reichen für diesen Zweck oft schon aus. Diese können, in unterschiedlichen Höhen an der Wand befestigt werden. Schon ist eine individuelle Wohnzimmerwand entstanden.
  • Ein Tisch und stylische Stühle sind sehr oft auf dem Flohmarkt zu finden. Eine weitere Möglichkeit ist es auch, gut erhaltene Stühle zu kaufen und diesen einen neuen Bezug zu verpassen, der etwas moderner ist und eventuell besser zur restlichen Einrichtung passt.
  • Keine Frage, dass irgendwo auch die Kleidungsstücke untergebracht werden müssen. Kleiderschränke sind jedoch oft relativ teuer. Eine ideale Alternative hierfür sind Kleiderstangen. Diese Kleiderständer, an denen unten Rollen angebracht sind, sind sehr günstig erhältlich und zudem auch noch in der Höhe verstellbar. Aufgehängt werden kann auf diesen alles. Angefangen bei Blusen, über Jacken, Shirts, Hosen und auch Mäntel. Ein weiterer Vorteil hierbei ist, dass ein Kleiderständer, im Gegensatz zu einem Kleiderschrank, ganz leicht von einem Ort zum anderen bewegt werden kann.
  • Gerade für viele Frauen ist es zudem wichtig, einen Platz für die vielen Paar Schuhe zu haben. Ein Schuhschrank aber nimmt wieder einen recht großen Teil des Budgets ein. Doch auch hierfür gibt es eine kostengünstige, simple Lösung. So können beispielsweise alte Kartons genutzt oder günstige, bunte, farbenfrohe Kisten gekauft und aufeinandergestapelt werden, mit der offenen Seite nach vorne. So entsteht ein perfekter Schuhschrank.
  • Sehr wichtig, gleichzeitig jedoch auch sehr kostenintensiv sind Elektrogeräte. Hierbei sind das Internet oder diverse Kleinanzeigen wohl die beste Wahl, denn gebrauchte Elektrogeräte, die trotzdem noch sehr gut in Schuss sind, werden teilweise schon sehr günstig abgegeben. In manchen Fällen besteht auch die Möglichkeit diese teuren Geräte vom Vormieter der Wohnung, günstig, zu übernehmen.
  • Wer etwas kreativ ist, der kann sich sogar diverse Lampenschirme selbst basteln. Diese werden zu wahren Hinguckern in der neuen Wohnung.
  • Was allerdings trotz aller Sparmöglichkeiten am besten neu gekauft werden sollte, ist das Bett. Liegt man abends im Bett und muss sich fragen, wer zuvor schon alles darin geschlafen hat, so ist die Nacht wohl nicht ganz so erholsam. Doch auch die unterschiedlichsten Betten sind im Internet oftmals relativ günstig zu ergattern.

So hat man ganz schnell und vor allem ganz einfach eine kostengünstige und doch top moderne Wohnungseinrichtung, in die man sehr gerne Gäste willkommen heißt.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.